Zum Hauptinhalt springen

Gashi siegt im Schlagabtausch

YB geht bei GC früh unter – nicht zum ersten Mal wegen Dummheiten in den eigenen Reihen. Shkelzen Gashi gelingen schliesslich beim 5:0-Sieg vier Treffer für die starken Grasshoppers.

Eiskalter Profiteur: Shkelzen Gashi ist in grosser Torlaune.
Eiskalter Profiteur: Shkelzen Gashi ist in grosser Torlaune.
Keystone

Der Abendspaziergang beginnt schon vor dem Abpfiff. Zwischen YB und GC läuft die 70. Minute, die beiden Mannschaften, die im halb leeren Rund die Zeit herunterspielen, passen beinahe zum sonntäglichen Flaniervolk. 0:4 liegen die Young Boys zurück, am Ende gar 0:5, die Zürcher lassen den Ball locker zirkulieren, die dezimierten Berner traben artig hinterher. YB-Trainer Uli Forte lehnt mit nachdenklicher Miene an der Spielerbank.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.