Zum Hauptinhalt springen

Fehlstart für Real und Barça

Im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres unterlag Real Madrid auswärts gegen Valencia mit 1:2. Auch Barcelona kassierte eine Auswärtsniederlage: Die Katalanen verloren bei Real Sociedad mit 0:1.

Sein Sturmlauf gegen Atletico nützt ihm nichts: Cristiano Ronaldo verliert mit Real Madrid. (4. Januar 2015)
Sein Sturmlauf gegen Atletico nützt ihm nichts: Cristiano Ronaldo verliert mit Real Madrid. (4. Januar 2015)
Reuters

Am 13. September 2014 hatte Real Madrid das Derby gegen Atletico 1:2 verloren. Danach begann mit dem 5:1 in der Champions League gegen den FC Basel eine Serie von 22 Siegen in Wettbewerbsspielen, welche das Team von Carlo Ancelotti auf Platz 1 in der Primera Division und zum Titel bei der Klub-WM führte.

Doch im neuen Jahr stolperte Real bereits über die erste Hürde. Fünf Tage nach einem 2:4 in einem Testspiel in Dubai gegen Milan verlor Real beim viertklassierten Valencia 1:2. Zwar ging der Favorit durch Cristiano Ronaldos Handspenalty schon nach einer Viertelstunde in Führung (26. Meisterschaftstor für den Portugiesen), doch unter Kontrolle brachte Real Madrid das Geschehen nie. So holte Valencia nach der Pause innerhalb von 13 Minuten durch Antonio Barragan und Nicolas Otamendi zum entscheidenden Gegenschlag aus. Der argentinische Innenverteidiger traf in der 65. Minute mit einem Kopfball nach einem Corner zum Sieg. Real kam in der Schlussphase durch Sergio Ramos, Marcelo und Ronaldo zwar noch zu drei herausragenden Chancen, konnte die dritte Niederlage in der Primera Division aber nicht mehr abwenden.

FC Barcelona kann nicht profitieren

Der FC Barcelona konnte vom Ausrutscher der Königlichen nicht profitieren. Die Katalanen verloren auswärts gegen Real Sociedad mit 0:1 und liegen damit weiterhin einen Punkt hinter Leader Real Madrid.

Barcelona geriet schon nach zwei Minuten durch ein Eigentor von Verteidiger Jordi Alba in Rückstand und konnte das Handicap auch nicht wettmachen, als nach der Pause Lionel Messi und Neymar eingewechselt wurden. Barça erlitt die erste Niederlage seit dem 1. November 2014 und einem 0:1 zuhause gegen Celta Vigo.

Telegramme

San Sebastian - FC Barcelona 1:0 (1:0). - 28'748 Zuschauer. - Tor: 2. Jordi Alba (Eigentor) 1:0.

Valencia - Real Madrid 2:1 (0:1). - 50'738 Zuschauer. - Tore: 14. Ronaldo (Handspenalty) 0:1. 52. Barragan 1:1. 65. Otamendi 2:1.

Weitere Resultate der 17. Runde: Atletico Madrid - Levante 3:1. FC Sevilla - Celta Vigo 1:0. Elche - Villarreal 2:2. La Coruña - Athletic Bilbao 1:0. Malaga - Almeria 1:2. Getafe - Rayo Vallecano 1:2.

Rangliste

1. Real Madrid 16/39. 2. FC Barcelona 17/38. 3. Atletico Madrid 17/38. 4. Valencia 17/34. 5. FC Sevilla 16/33. 6. Villarreal 17/31. 7. Malaga 17/30. 8. Eibar 17/23. 9. Espanyol Barcelona 17/20. 10. Rayo Vallecano 17/20. 11. Celta Vigo 17/20. 12. Athletic Bilbao 17/19. 13. San Sebastian 17/18. 14. Getafe 17/17. 15. Almeria 17/16. 16. La Coruña 17/16. 17. Levante 17/15. 18. Granada 16/13. 19. Cordoba 16/11. 20. Elche 17/11.

si/chk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch