Zum Hauptinhalt springen

«FCZ U21 verstärkt» agierte cleverer als YB

YB hat sich mit der 1:2-Niederlage beim FC Zürich endgültig aus dem Titelkampf verabschiedet. Die Berner agierten zwar optisch überlegen, aber zu kompliziert.

YB bezog in Zürich eine entscheidende Niederlage im Kampf um Platz zwei.
YB bezog in Zürich eine entscheidende Niederlage im Kampf um Platz zwei.
Keystone
13'600 Zuschauer wohnten dem Duell bei.
13'600 Zuschauer wohnten dem Duell bei.
Keystone
Für die Mannschaft von Vladimir Petkovic gilt es nun, Platz 3 zu verteidigen, um im Sommer im europäischen Geschäft (Europa League) wieder dabei zu sein.
Für die Mannschaft von Vladimir Petkovic gilt es nun, Platz 3 zu verteidigen, um im Sommer im europäischen Geschäft (Europa League) wieder dabei zu sein.
Keystone
1 / 15

Und am Ende jubelte mal wieder in einem Spitzenspiel der YB-Gegner. Mit 2:1 setzte sich Zürich gegen YB durch – und schloss damit punktemässig zu Leader Basel auf, der heute bei Xamax wieder vorlegen kann. Definitiv aus dem Titelrennen ausgeschieden sind dagegen die Young Boys. Und auch Rang 2, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt, ist jetzt zehn Punkte entfernt. «Heute fehlte uns die Effizienz», sagte ein frustrierter YB-Trainer Vladimir Petkovic.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.