Zum Hauptinhalt springen

FC Thun gewinnt Testspiel in Münsingen

Der FC Thun entscheidet dank zweier Treffer von Gianluca Frontino und Andrija Kaludjerovic ein Testspiel beim FC Münsingen 2:0 für sich.

Seine Einwechslung brachte den FC Thun auf die Siegerstrasse: Der spätere Torschütze Gianluca Frontino (Archivbild).
Seine Einwechslung brachte den FC Thun auf die Siegerstrasse: Der spätere Torschütze Gianluca Frontino (Archivbild).
Patric Spahni

FC-Thun-Trainer Urs Fischer nutzte die Länderspielpause, um im Freundschaftsspiel beim FC Münsingen etliche Nachwuchsspieler zu testen. Vor 450 Zuschauern erwischten jedoch die Gastgeber den besseren Start und kamen schon in den ersten 20 Minuten zu einigen guten Chancen. Alleine Christian Leite, der Nummer Zwei im Kasten der Oberländer, ist es zu verdanken, dass es zur Pause noch 0:0 stand.

Während bei Münsingen fast das halbe Team in der Kabine blieb, wechselte Urs Fischer lediglich Gianluca Frontino ein – und bewies damit ein goldenes Händchen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler, der gegenwärtig seine erste Saison in der Super League bestreitet, brachte viel Schwung in die Offensive der Oberländer. Und nickte in der 55. Minute eine Flanke von Andrija Kaludjerovic zum 1:0 ein. Die Aaretaler konnten nicht mehr reagieren, im Gegenteil: Zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit erhöhte Kaludjerovic auf 2:0.

FC Münsingen - FC Thun 0:2 (0:0)

Sandreutenen - 450 Zuschauer - SR: Tschudi - Tore: 55. Frontino 0:1, 88. Kaludjerovic 0:2.FC Münsingen:Müller; Dreier (46. Suter), Strahm (46. Rothen); Paradovic, Funaro (46. Jaeggi), Selmani; Lavorato (46. Plüss), Aegerter (64. Maksutaj), Frey; Christen (46. Dürig), Gasser (46. Battista).FC Thun: Leite; Wittwer (70. Baumgartner), Schindelholz (70. Bärtsch), Gafner; Mangold, Sutter (70. Markovic), Bigler, Rawyler; Cassio (70. Collard), Causi (46. Frontino); Kaludjerovic. Verwarnungen: 43. Paradovic (Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch