Zum Hauptinhalt springen

ManUnited im Glück – Chelsea lässt Punkte liegen

Der erste Sieger der neuen Premier-League-Saison heisst Manchester United. Dem FC Chelsea misslingt der Auftakt.

Knapper 1:0-Sieg für ManU: Van Gaal kann erst nach dem Schlusspfiff durchatmen.
Knapper 1:0-Sieg für ManU: Van Gaal kann erst nach dem Schlusspfiff durchatmen.

Den einzigen Treffer im ausverkauften Old Trafford zwischen Manchester United und Tottenham erzielte Kyle Walker. Der Verteidiger traf in der 22. Minute ins eigene Tor, nachdem er versuchte, den Ball vor dem einschussbereiten Wayne Rooney zu klären.

Das Team von Louis van Gaal zeigte sich noch nicht in bester Verfassung, am Ende hatte Manchester Glück, dass es nicht noch den Ausgleich kassierte. In der Schlussphase verhinderte der neu verpflichtete argentinische Torhüter Sergio Romero mit ein paar gelungenen Interventionen das 1:1. Neuzugang Bastian Schweinsteiger wurde bei ManU nach einer Stunde eingewechselt.

Jose Mourinho startete erstmals nicht mit einem Sieg in eine neue Saison in England. Meister Chelsea gab zuhause gegen das in der Vorbereitung unbesiegte Swansea zweimal einen Vorsprung wieder aus der Hand und musste sich am Ende mit einem 2:2 begnügen. Knapp eine Halbzeit musste der Gastgeber in Unterzahl spielen, nachdem Torhüter Thibaut Courtois in der 52. Minute Bafétimbi Gomis zu Fall gebracht hatte und die Rote Karte sah. Den fälligen Penalty verwertete der Franzose zum verdienten 2:2 für die Gäste.

Aufsteiger Watford kam beim FC Everton nach zweimaliger Führung zu einem 2:2. Valon Behrami wurde in der 79. Minute kurz nach dem 1:1 ausgewechselt, Almen Abdi verpasste den Meisterschaftsstart wegen einer Verletzung. Philippe Senderos stand beim 1:0-Sieg von Aston Villa bei Aufsteiger Bournemouth trotz der verletzungsbedingten Absenz von zwei Innenverteidigern nicht im Aufgebot.

Telegramme:

Chelsea - Swansea 2:2 (2:1). - 41'232 Zuschauer. - Tore: 23. Oscar 1:0. 29. André Ayew 1:1. 29. Fernandez (Eigentor) 2:1. 55. Gomis (Foulpenalty) 2:2. - Bemerkung: 52. Platzverweis gegen Chelseas Torhüter Courtois (Notbremse).

Manchester United - Tottenham Hotspur 1:0 (1:0). - 75'261 Zuschauer. - Tor: 22. Walker (Eigentor) 1:0.

Everton - Watford 2:2 (0:1). - 39'063 Zuschauer. - Tore: 14. Layun 0:1. 76. Barkley 1:1. 83. Ighalo 1:2. 86. Koné 2:2. - Bemerkung: Watford bis 79. mit Behrami, ohne Abdi (verletzt).

Bournemouth - Aston Villa 0:1 (0:0). - Tor: 72. Gestede 0:1. - Bemerkung: Aston Villa ohne Senderos (nicht im Aufgebot).

Weitere Resultate: Leicester City - Sunderland 4:2. Norwich City - Crystal Palace 1:3.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch