Zum Hauptinhalt springen

Der FC Thun fast wie 1954

In einer turbulenten Partie hat der FC Thun in Lausanne gegen den Aufsteiger ein 4:4 erreicht. Die Oberländer agierten teilweise zu passiv.

Das zweite Tor in der Nachspielzeit: Norman Peyretti (Mitte) ist nach seinem Treffer zum 4:4 kaum mehr zu halten.
Das zweite Tor in der Nachspielzeit: Norman Peyretti (Mitte) ist nach seinem Treffer zum 4:4 kaum mehr zu halten.
Keystone
Gross dagegen der Frust bei den Waadtländern. Sie waren dem Heimsieg so nahe.
Gross dagegen der Frust bei den Waadtländern. Sie waren dem Heimsieg so nahe.
Keystone
Umringt von Thunern, kommt Marcus Diniz, trotzdem zum Kopfball und erzielt den vermeintlichen Siegtreffer zum 4:3.
Umringt von Thunern, kommt Marcus Diniz, trotzdem zum Kopfball und erzielt den vermeintlichen Siegtreffer zum 4:3.
Keystone
1 / 7

Marode, aber charmant: Das Fussballstadion in Lausanne stammt aus einer Zeit, in der die Welt noch eine komplett andere war als heute. 1954 begann Elvis Presley seine Karriere als Rock`n`Roller, eröffnete Burger King seinen ersten Laden in den USA. Und in Lausanne wurde wegen der WM in der Schweiz das Stade Olympique de la Pontaise fertiggestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.