Dieser Kopfball! Diese Parade! Und dann diese Geste!

Respekt trotz Rivalität – dass dies möglich ist, zeigte sich bei YB - FCZ. Zu reden gab auch ein Abwesender.

Guillaume Hoarau und Yanick Brecher klatschen sich gegenseitig ab. Video: Tamedia-Webvideo

Die Flanke kam von rechts, und Guillaume Hoarau stieg hoch. Wuchtig nahm er den Ball mit dem Kopf und ahnte schon: Der kommt gut. Doch Yanick Brecher im Tor des FC Zürich war noch besser und vermochte den Ball zu parieren. Irgendwie. Ein grandioser Kopfball aus kurzer Distanz, eine grossartige Reaktion Brechers, Hoarau konnte es nicht glauben.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt