Zum Hauptinhalt springen

Die Schweizer haben das WM-Hotel bis zum Viertelfinal gebucht

Die Mannschaft fliegt mit viel Optimismus nach Brasilien – und mit tonnenweise Material.

Auf Wunsch von Trainer Ottmar Hitzfeld haben die Schweizer eine lange Teilnahme an der WM vorbereitet.
Auf Wunsch von Trainer Ottmar Hitzfeld haben die Schweizer eine lange Teilnahme an der WM vorbereitet.
Keystone

Die Fifa schreibt vor, dass alle WM-Teams mindestens fünf Tage vor ihrem ersten Spiel in Brasilien eintreffen müssen. Die Schweizer sind acht Tage vorher da, um die Zeit der Akklimatisierung zu verlängern. Neben den 23 Spielern gehören weitere 25 Leute zur Delegation, von Trainern über Physiotherapeuten, Leistungsdiagnostiker, Ärzte bis zu Verbandsfunktionären. Für die Reisekosten kommt die Fifa auf: Sie bezahlt die ­Businessflüge von 50 Leuten pro Teilnehmerland. Für ebenso viele übernimmt sie auch die ­Unterbringung: 400 Dollar stehen pro Person und Nacht zur Verfügung – im Zeitraum von fünf Tagen vor der ersten Partie bis zwei Tage nach dem Aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.