Zum Hauptinhalt springen

Die Noten zum Spiel FC Thun gegen Lausanne

Verteidiger Saif Ghezal war der einzige Thuner, der in Lausanne eine ansprechende Leistung zeigte.

Der Thuner Trainer Bernard Challandes betritt das Spielfeld.
Der Thuner Trainer Bernard Challandes betritt das Spielfeld.
Keystone
Der Spieler aus Lausanne Matt Devlin Moussilou, links, im Zweikampf mit dem Thuner Roland Bättig, rechts.
Der Spieler aus Lausanne Matt Devlin Moussilou, links, im Zweikampf mit dem Thuner Roland Bättig, rechts.
Keystone
Der Thuner Spieler Dennis Hediger konfrontiert seinen Torhüter Guillaume Faivre, rechts.
Der Thuner Spieler Dennis Hediger konfrontiert seinen Torhüter Guillaume Faivre, rechts.
Keystone
1 / 14

Guillaume Faivre: Note 2 Faivre erlebte den unglücklichsten Spielverlauf, den sich ein Goalie vorstellen kann: Seine Patzer ermöglichten Lausanne in der 1.Minute das 1:0 und in der 78. das 3:0.

Benjamin Lüthi: Note 3 Der Rechtsverteidiger mühte sich in Offensive und Defensive gleichermassen mit überschaubarem Erfolg. Nach 33 Minuten wurde Lüthi verwarnt und nach 68 Minuten ausgewechselt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.