Zum Hauptinhalt springen

Der Poker des Zlatan Ibrahimovic

Der 34-jährige schwedische Weltstar äussert sich zu seiner nahen Zukunft.

Ihm stehen alle Türen offen: Zlatan Ibrahimovic.
Ihm stehen alle Türen offen: Zlatan Ibrahimovic.
Keystone

Hört er nach der EM in Frankreich im Sommer definitiv auf? Will er in England bei Manchester United oder Chelsea noch einmal das grosse Geld machen? Locken ihn die Millionen aus China? Die Fussballwelt spekuliert über die Zukunft des 34-jährigen schwedischen Superstars Zlatan Ibrahimovic, dessen Vertrag bei Paris St-Germain Ende Saison ausläuft.

Ibrahimovic spricht von grossen Dingen, die demnächst passieren würden. «Wir werden sehen, wohin das führt», sagte er gegenüber der italienischen Zeitung «Gazetta dello Sport». Eigentlich lässt er alles offen, wenn er sagt: «Es kann sein, dass ich im Sommer aufhöre, obwohl keiner an diese Möglichkeit dachte.»

«Es ist wie bei einer Hochzeit»

Wichtig sei, dass man sich auf Topniveau vom Fussball verabschiede. «Die Leute erinnern sich immer nur an die letzten Dinge, die man geschafft hat. An mich werden sie nur gute Erinnerungen haben», verspricht er selbstbewusst. Und dann sagte Ibrahimovic den entscheidenden Satz: «Erst wenn alle Karten auf dem Tisch liegen, werde ich mir überlegen, was ich möchte. Es ist wie bei einer Hochzeit: Beide Seiten müssen glücklich sein.» Oder: Der grosse Poker des Zlatan Ibrahimovic.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch