Zum Hauptinhalt springen

Der Eklat von Madrid

Im Spiel zwischen Atlético Madrid und Barcelona flogen die Fetzen. Zuerst gerieten die Superstars Torres und Neymar aneinander, dann rastete Arda Turan aus. Die TV-Kameras fingen die schlimmen Szenen ein.

tn

Barcelona gewann das Spiel der Emotionen mit 3:2 und qualifizierte sich in der Copa del Rey für den Halbfinal. Auf dem Rasen lagen die Nerven blank. Nachdem sich Atléticos spanischer Superstar Fernando Torres und Barcelonas brasilianischer Zauberfuss Neymar ein hitziges Wortgefecht mit gegenseitigen Rempeleien geliefert hatten und hatten getrennt werden müssen, verlor Atléticos Türke Arda Turan komplett die Contenance.

Gerangel mit dem Halbzeitpfiff: Torres und Neymar im Wortgefecht. (Video: Youtube/copadelrey)

Der 78-fache Nationalspieler hatte sich in der 48. Minute nicht mehr im Griff und schleuderte seinen linken Fussballschuh, den er zuvor in einem Zweikampf verloren hatte, Richtung Linienrichter. Der Übeltäter kam mit einer Verwarnung noch glimpflich davon.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch