Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Dann töten wir dieses wunderschöne Spiel»

Eine neue Studie der Spielergewerkschaft Fifpro warnt vor den Strapazen, die Fussballer auf sich nehmen müssen. Generalsekretär Theo van Seggelen glaubt, eine Umverteilung der Arbeitsbelastung wäre die Lösung.
78 Partien, über 110'000 zurückgelegte Kilometer im Flugzeug: Tottenhams Südkoreaner Heung-min Son war in der vergangenen Saison viel unterwegs.
Bei Pep Guardiola von Manchester City klingt es ähnlich drastisch: «Es ist ein verrückter Spielplan, und er wird unsere Spieler töten.»
1 / 5

Weltstars wehren sich