ABO+

Steigerungslauf mit dem Dinosaurier Winterthur

Fussball

Andreas Mösli arbeitete anfänglich bei Thuns heutigem Gegner Winterthur gratis – und half dann als Geschäftsführer mit, den Club aus der Challenge League auf ein solides Fundament zu stellen.

«Die Schützenwiese ist für manche bei uns so etwas wie Heimat», sagt FCW-Geschäftsführer Andreas Mösli.

«Die Schützenwiese ist für manche bei uns so etwas wie Heimat», sagt FCW-Geschäftsführer Andreas Mösli.

(Bild: Peter Birrer)

Peter M. Birrer@tagesanzeiger

Andreas Mösli hat eine Menge Arbeit, aber den Stress lässt er sich nicht anmerken. Was ihn ­gerade am meisten beschäftigt? Der Geschäftsführer des FC Winterthur gönnt sich auf der Geschäftsstelle einen Kaffee, atmet einmal tief durch und antwortet dann: «Ich überlege mir ständig: Gibt es Möglichkeiten, mehr Geld zu generieren? Und wenn ja: Wäre die Lösung auch verträglich mit den Werten, für die unser Verein steht?»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...