Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bürki schlägt Regel-Revolution vor

Hat eine Idee: Roman Bürki fände es gut, wenn alle Teams unbegrenzt wechseln könnten.
Es wäre eine zusätzliche Motivation: So würden nämlich alle Spieler zum Einsatz kommen.
Was er weniger gut findet: den Videobeweis. Dadurch würden Emotionen verloren gehen, sagt der Schweizer Goalie.
1 / 3