Zum Hauptinhalt springen

Ärzte-Knatsch und Guardiolas Klatschen

Wie emotional die Auseinandersetzung zwischen dem Bayern-Trainer Pep Guardiola und dem zurückgetretenen Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt war, zeigt ein Ausbruch während des Leverkusen-Spiels.

Kaum ein Teamarzt ist wohl je derart effektvoll von seinem Amt zurückgetreten wie Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt beim FC Bayern München. «Nach dem Champions-League-Spiel des FC Bayern München gegen den FC Porto wurde aus uns unerklärlichen Gründen die medizinische Abteilung für die Niederlage hauptverantwortlich gemacht», hat er am Donnerstag erklärt - und per sofort sein Amt niedergelegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.