Favre und das Problemkind Götze

BVB-Trainer Lucien Favre hat in Dortmund mit Weltmeister Mario Götze einen gefallenen Helden im Abseits.

  • loading indicator
Sebastian Rieder@RiederSebastian

Neuer Trainer, neues Glück. Das hat sich vielleicht auch Mario Götze gedacht, als Borussia Dortmund im vergangenen Mai verkündete, dass Lucien Favre der Nachfolger von Peter Stöger wird. Doch im Gegensatz zu Stöger spielt Götze bei Favre kaum eine Rolle und darf sich höchstens als Edelreservist bezeichnen. «Man muss die Wahrheit sagen. Wir haben acht, neun Mittelfeldspieler», so die Erklärung von Favre.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt