Zum Hauptinhalt springen

Fribourg gewinnt im Penaltyschiessen

Der HC Fribourg nähert sich weiter der Tabellenspitze an. Die Freiburger feiern mit dem 2:1 nach Penaltyschiessen über Langnau den fünften Sieg im siebenten Spiel.

Der 21-jährige Benjamin Conz erwies sich als Matchwinner in der Partie, die von Torhütern dominiert wurde. Conz liess sich nur in der 27. Minute von Kurtis McLean bezwingen. Die Langnauer spielten bei diesem 1:1-Ausgleich Powerplay. Im Penaltyschiessen stoppte Benjamin Conz alle vier Langnauer Versuche, während Simon Gamache und Sandy Jeannin für Fribourg trafen.

Auf der Gegenseite glänzte aber auch Jaroslav Hübl (36 Paraden). Zumindest den einen Punkt rettete der Tscheche den Langnauern 15 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit mit einer mirakulösen Parade gegen Andrej Bykow.

Aber auch Langnau boten sich Chancen zum (Überraschungs-)Sieg. In der 45. Minute kam Robin Leblanc gleich zu zwei guten Möglichkeiten. Und fünf Minuten später bot sich den Tigers eine 40-sekündige Überzahlchance gegen nur drei Freiburger. Aber das Glück stand in der ersten Hälfte des Road-Trip bis zur Eröffnung der renovierten Ilfis noch nicht oft auf Seite der Tigers. Ausserdem schied nach zwei Dritteln die NHL-Verstärkung Tyler Ennis bereits verletzt aus.

Fribourg - Langnau 2:1 (1:0, 0:1, 0:0, 0:0) n.P.

St-Léonard. - 6700 Zuschauer (ausverkauft). - SR Konc/Rochette (Slk/Sz), Bürgi/Kehrli. - Tore: 3. Brügger (Benny Plüss, Bykow) 1:0. 27. Kurtis McLean (Lukas Haas, Rytz/Ausschluss Benny Plüss) 1:1. - Penaltyschiessen: Bykow -, Sandro Moggi -; Gamache 1:0, Spurgeon -; Jeannin 2:0, Kurtis McLean -; Brügger -, Leblanc -. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Fribourg, 7mal 2 Minuten gegen Langnau. - PostFinance-Topskorer: Dubé; Sandro Moggi.

Fribourg: Benjamin Conz; Heins, Birbaum; Ngoy, Marc Abplanalp; Loeffel, Kwiatkowski; Lukas Gerber; Gamache, Dubé, Hasani; Brügger, Bykow, Benny Plüss; Rosa, Jeannin, Knoepfli; Cadieux, Botter, Tristan Vauclair; Merola.

Langnau: Hübl; Spurgeon, Rytz; Reber, Simon Lüthi; Stettler, Lardi; Christian Moser, Kim Lindemann; Kurtis McLean, Ennis, Lukas Haas; Sandro Moggi, Claudio Moggi, Adrian Brunner; Jacquemet, Froidevaux, Tobias Bucher; Leblanc, Adrian Gerber, Genazzi.

Bemerkungen: Fribourg ohne Sprunger, Sebastian Sutter, Schilt (alle verletzt) und Mauldin, Langnau ohne Pelletier, Popovic (alle überzählige Ausländer), Bäumle und Simon Moser (beide verletzt). - Timeout: Fribourg (18.); Langnau (51.). - Pfostenschuss Spurgeon (25.).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch