Zum Hauptinhalt springen

Federer, Nadal, Murray und Djokovic alle in den Viertelfinals

Roger Federer trifft in Cincinnati im Viertelfinal auf einen alten Bekannten: Er bekommt es wieder einmal mit Lleyton Hewitt zu tun.

Der Australier erreichte mit einem 6:1, 2:6, 6:3 über Sam Querrey (USA), den Bezwinger von Andy Roddick, die Viertelfinals. Der Klassiker zwischen Federer und Hewitt beginnt am Freitagabend um zirka 20.00 Uhr Schweizer Zeit.

Wie Roger Federer qualifizierten sich auch Rafael Nadal (ATP 2), Andy Murray (ATP 3) und Novak Djokovic (ATP 4) für die Viertelfinals. In den Halbfinals könnte Federer auf den Schotten Murray treffen, der letzte Woche das Turnier von Montreal gewann.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch