Zum Hauptinhalt springen

Erster Saisonsieg von Viktoria Rebensburg

Tina Maze hat in diesem Winter im Riesenslalom in Viktoria Rebensburg ihre erste Bezwingerin gefunden. Die Deutsche holt in Are ihren ersten Saisonsieg.

Rebensburg zeigte in Schweden bei leichtem Schneefall und unter Flutlicht vor allem im ersten Lauf eine perfekte Vorstellung. Die 23-jährige Deutsche distanzierte die Konkurrenz um 1,12 Sekunden und mehr. Im Finaldurchgang gab Rebensburg trotz ihres grossen Vorsprungs wiederum Vollgas. In einer Situation, als sie auf dem Innenski ausrutschte, hatte die Riesenslalom-Olympiasiegerin von 2010 riesiges Glück, dass sie nicht ausschied.

Maze musste sich damit im fünften Riesenslalom der Saison erstmals geschlagen geben. Die Slowenin, im WM-Ort von 2007 zur Halbzeit noch Zweite, fiel im Final sogar hinter die Österreicherin Anna Fenninger noch auf den 3. Rang zurück. Doch Maze baute mit ihrem achten Podestplatz des Winters ihre Führung im Gesamtweltcup weiter aus. Sie führt nun mit 351 Punkten Vorsprung vor Maria Höfl-Riesch (De), die sich am Mittwoch als Sechste klassierte.

Als beste der drei gestarteten Schweizerin wurde Lara Gut 13. Damit zeigte sich die Tessinerin gegenüber Courchevel, als sie nur 17. geworden war, leicht verbessert. Doch Gut, die nach beiden Läufen im Zielraum erschöpft in den Schnee sank, konnte nicht an ihre Leistungen von Aspen und St. Moritz anschliessen, wo sie jeweils als Vierte hatte überzeugen können.

Fabienne Suter, die sich mit der hohen Startnummer 48 für den zweiten Lauf qualifiziert hatte, holte erstmals in dieser Saison im Riesenslalom Punkte (21. Rang). Dominique Gisin unterlief im Finaldurchgang ein grosser Fehler, womit sie noch um fünf Positionen auf den 26. Platz zurückfiel.

Am Donnerstag steht in Are noch ein Slalom im Programm (Startzeiten 16.00 und 19.00 Uhr).

Are (Sd). Weltcup-Riesenslalom der Frauen: 1. Viktoria Rebensburg (De) 2:28,94. 2. Anna Fenninger (Ö) 0,62 zurück. 3. Tina Maze (Sln) 0,91. 4. Tessa Worley (Fr) 1,10. 5. Frida Hansdotter (Sd) 1,27. 6. Maria Höfl-Riesch (De) 1,46. 7. Eva-Maria Brem (Ö) 1,86. 8. Jessica Lindell-Vikarby (Sd) 2,18. 9. Tanja Poutiainen (Fi) 2,38. 10. Kathrin Zettel (Ö) 2,40. 11. Stefanie Köhle (Ö) 2,55. 12. Elisabeth Görgl (Ö) 2,61. 13. Lara Gut (Sz) 2,64. 14. Julia Mancuso (USA) 2,93. 15. Lotte Smiseth Sejersted (No) 3,12. 16. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 3,23. 17. Michaela Kirchgasser (Ö) 3,70. 18. Elena Curtoni (It) 3,76. 19. Anne-Sophie Barthet (Fr) 3,83. 20. Sara Hector (Sd) 4,08. 21. Fabienne Suter (Sz) 4,15. 22. Marion Bertrand (Fr) 4,21. 23. Taina Barioz (Fr) 4,84. 24. Ana Drev (Sln) 5,23. 25. Marie-Pier Préfontaine (Ka) 5,24. 26. Dominique Gisin (Sz) 5,46.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch