Zum Hauptinhalt springen

Dario Lezcano vier bis sechs Monate out

Schock für den FC Luzern: Die Zentralschweizer müssen vier bis sechs Monate auf Stürmer Dario Lezcano verzichten.

Der Angreifer aus Paraguay hat sich am Sonntag im Spiel in St. Gallen (1:1) am Aussenmeniskus des rechten Knies schwer verletzt und wird in den nächsten Tagen operiert.

Der frühere Thuner kam in dieser Saison in der Super League in 14 Partien zum Einsatz und erzielte zwei Tore. Vor der Winterpause triff Luzern noch auswärts auf die Young Boys (heute Mittwoch) und zu Hause auf Lausanne (Samstag).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch