Zum Hauptinhalt springen

Button vorne - Vettel wieder klar vor Alonso

Jenson Button fährt im dritten und letzten freien Training für den Grand Prix von Brasilien die beste Rundenzeit.

Nach den beiden Bestzeiten von Lewis Hamilton, der diesmal Vierter wurde, führt nun Button im anderen McLaren-Mercedes das Klassement an. Platz 2 sicherte sich wie schon am Freitag Sebastian Vettel. Er behielt damit auch im dritten Vergleich mit Fernando Alonso an diesem Wochenende die Oberhand. Der Spanier, der lediglich Achter wurde, büsste mit dem Ferrari auf seiner schnellsten Runde rund 45 Hundertstel auf den Weltmeister ein.

Wie am Vortag vermochten die Sauber-Fahrer mit den Besten nicht mitzuhalten. Sergio Perez und Kamui Kobayashi belegten mit praktisch identischen Rundenzeiten die Plätze 13 und 14. Der Mexikaner war um lediglich zwei Tausendstel schneller als der Japaner.

Ohne Rundenzeit stand Kimi Räikkönen da. Der Finne wurde schon kurz nach dem Beginn des einstündigen Trainings von einem Motorschaden im Lotus gestoppt. Räikkönen stehen aus dem gemäss Reglement erlaubten Kontingent von acht Aggregaten noch Motoren zur Verfügung, so dass er um eine Rückversetzung in der Startaufstellung herumkommen wird.

São Paulo. Grand Prix von Brasilien. Drittes freies Training: 1. Jenson Button (Gb), McLaren-Mercedes, 1:13,188. 2. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 0,057 Sekunden zurück. 3. Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 0,197. 4. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 0,201. 5. Romain Grosjean (Fr/Sz), Lotus-Renault, 0,232. 6. Paul di Resta (Gb), Force India-Mercedes, 0,298. 7. Nico Hülkenberg (De), Force India-Mercedes, 0,414. 8. Fernando Alonso (Sp), Ferrari, 0,503. 9. Pastor Maldonado (Ven), Williams-Renault, 0,512. 10. Felipe Massa (Br), Ferrari, 0,524. Ferner: 13. Sergio Perez (Mex), Sauber-Ferrari, 1,002. 14. Kamui Kobayashi (Jap), Sauber-Ferrari, 1,004. - 24 Fahrer im Training.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch