Zum Hauptinhalt springen

Bestzeit für Hamilton - Sauber-Fahrer mit Problemen

Lewis Hamilton dominiert im McLaren-Mercedes den ersten Trainingstag für den Grand Prix von Malaysia.

Hamilton, der als einziger der sechs Weltmeister im Fahrerfeld die Hitzeschlacht in Sepang noch nie hatte für sich entscheiden können, fuhr in beiden Trainings die beste Rundenzeit. Wie erwartet stark traten auch Michael Schumacher und Nico Rosberg in den Mercedes auf. Schumacher belegte die Plätze 4 und 2, Rosberg die Ränge 3 und 4.

Die Fahrer des Teams Sauber fanden sich mit den Verhältnissen auf dem Rundkurs in Sepang noch nicht wie gewünscht zurecht. Kamui Kobayashi und Sergio Perez bekundeten Abstimmungsprobleme. Dem Team steht mit Blick auf das Qualifying vom Samstag noch jede Menge Arbeit bevor. Kobayashi musste sich zweimal mit Rang 14 bescheiden, Perez kam über die Plätze 20 und 18 nicht hinaus.

Vorne mischte auch wieder Romain Grosjean mit. Der Genfer mit französischer Lizenz wurde Fünfter und Neunter bestätigte erneut das Potenzial des Lotus-Renault.

Sepang. Grand Prix von Malaysia. Training. Erster Teil: 1. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes. 2. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 0,514 Sekunden zurück. 3. Nico Rosberg (De), Mercedes, 0,792. 4. Michael Schumacher (De), Mercedes, 0,805. 5. Romain Grosjean (Sz/Fr), Lotus-Renault, 0,898. 6. Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 1,071. 7. Kimi Räikkönen (Fi), Lotus-Renault, 1,107. 8. Paul di Resta (Gb), Force India-Mercedes, 1,277. 9. Jenson Button (Gb), McLaren-Mercedes, 1,302. 10. Nico Hülkenberg (De), Force India-Mercedes, 1,419. Ferner: 13. Felipe Massa (Br), Ferrari, 1,875. 14. Kamui Kobayashi (Jap), Sauber-Ferrari, 1,889. 15. Fernando Alonso (Sp), Ferrari, 1,959. 20. Sergio Perez (Mex), Sauber-Ferrari, 3,064. - 24 Fahrer im Training.

Zweiter Teil: 1. Hamilton. 2. Schumacher 0,361. 3. Button 0,363. 4. Rosberg 0,524. 5. Ricciardo 0,681. 6. Alonso 0,719. 7. Webber 0,961. 8. Vergne 1,125. 9. Grosjean 1,139. 10. Vettel 1,230. Ferner: 14. Kobayashi 1,515. 15. Räikkönen 1,524. 16. Massa 2,099. 18. Perez 2,775. - 24 Fahrer im Training.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch