Zum Hauptinhalt springen

Bellinzona entscheidet Abstiegsduell für sich

Mauro Lustrinelli schoss Bellinzona mit einem Doppelpack ins Glück.

Der FC Aarau verlor das kapitale Abstiegsduell in der Axpo Super League gegen Bellinzona in der Schlussphase mit 1:2. Matchwinner für die Tessiner Gäste war Joker Lustrinelli, der die Partie mit zwei Treffern innerhalb von zwei Minuten drehte.

Aco Stojkov hatte die Einheimischen nach einer Viertelstunde verdient in Führung geschossen. Der Mazedonier profitierte von einem Fehler von Bellinzona-Goalie Carlo Zotti, der nach einem Steilpass von Sergio Bastida zu spät aus seinem Tor geeilt war. Stojkov umlief Zotti ausserhalb des Strafraumes und schoss von der linken Strafraum-Linie ins leere Tor.

Andrea Russotto traf zwar für die Gäste nach einer Stunde mit einem Freistoss an den Pfosten, doch die Aarauer waren im ersten Durchgang klar das bessere Team. Martin Andermatt schien in seinem ersten Meisterschaftsspiel mit Aarau bereits den ersten Sieg unter Dach zu bringen, ehe Lustrinelli doch noch die Wende gelang. Erst traf der Ex-Internationale mit einem Kopfball ins Netz (81.) und lediglich eine Minute später war er mit einem Schuss aus der Drehung erfolgreich. Beide Male sah die Aarauer Abwehr nicht gut aus.

Der FC Aarau wartet nun schon zwölf Spiele lang auf den nächsten Vollerfolg. Nach der fünften Niederlage in Serie beträgt der Rückstand auf Bellinzona bereits sieben Punkte. Der rettende 8. Platz von St. Gallen ist schon acht Zähler entfernt.

Aarau - Bellinzona 1:2 (1:0).

Brügglifeld. - 3800 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 15. Stojkov 1:0. 81. Lustrinelli 1:1. 82. Lustrinelli 1:2.

Aarau: Benito; Rapisarda, Baykal, Stoll, Elmer; Lang, Burki, Bastida (86. Lehtinen), Marazzi (86. Polverino); Stojkov, Mustafi (74. Kioyo).

Bellinzona: Zotti; Thiesson, Carbone, Mangiarratti, Hemza; Hima, Mehmeti (74. Conti); Russotto, Gashi (58. Lustrinelli), Feltscher (74. Gaspar); Ciarrocchi.

Bemerkungen: Aarau ohne Ludäscher, Sinanovic (beide gesperrt), Alexejew, Bengondo und Müller (alle verletzt). Bellinzona ohne Lima (gesperrt), Ciaramitaro und La Rocca (beide verletzt). 32. Pfostenschuss Russotto. Verwarnungen: 19. Hemza (Foul), 29. Russotto (Reklamieren), 64. Burki (Reklamieren), 66. Ciarrocchi (Foul), 74. Hima (Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch