Zum Hauptinhalt springen

Belgischer Rookie besiegt starken Tiger Woods

Der belgische Golfprofi Nicolas Colsaerts ist die grosse Figur in der zweiten Doppel-Serie des Ryder Cup. An der Seite des Engländers Lee Westwood besiegt er das US-Duo Tiger Woods/Steve Stricker.

Superstar Tiger Woods zeigte in der zweiten Runde des Kontinentalwettkampfs USA - Europa in Medinah bei Chicago gutes Golf. Es war aber zu wenig gut, als dass er seine zweite Niederlage im Verbund mit dem ebenfalls routinierten Steve Stricker hätte verhindern können. Denn im gegnerischen Team spielte der 29-jährige Nicolas Colsaerts beim ersten Ryder-Cup-Einsatz seiner Karriere geradezu sensationell auf. Gegen den Schluss der Runde versenkte Colsaerts selbst aus grosser Distanz einen Putt um den andern. Colsaerts ist der erste Belgier überhaupt, der im prestigeträchtigen Ryder Cup mitspielt.

Die Europäer hatten den Punkt von Westwood/Colsaerts bitter nötig, denn die übrigen drei europäischen Doppel verloren die Fourball-Partien des ersten Tages allesamt. Die Amerikaner gingen dadurch mit 5:3 in Führung.

Mithin musste auch der Weltranglisten-Erste Rory McIlroy (mit seinem nordirischen Landsmann Graeme McDowell) die erste Niederlage hinnehmen. Er verlor gegen Phil Mickelson/Keegan Bradley. Bradley, der Gewinner der US PGA Championship 2011, tritt erstmals im Ryder Cup an und zeigt grossartiges Golf - genau wie Colsaerts bei den Europäern.

Medinah, Illinois (USA). Ryder Cup. Stand nach 8 von 28 Partien: USA - Europa 5:3. Foursome Freitag (2:2): Jim Furyk/Brandt Snedeker (USA) u. Rory McIlroy/Graeme McDowell (Europa) 1 down. Phil Mickelson/Keegan Bradley s. Luke Donald/Sergio Garcia 4 und 3. Jason Dufner/Zach Johnson s. Lee Westwood/Francesco Molinari 3 und 2. Tiger Woods/Steve Stricker u. Ian Poulter/Justin Rose 2 down.

Fourball Freitag (3:1): Bubba Watson/Webb Simpson s. Paul Lawrie/Peter Hanson 5 und 4. Phil Mickelson/Keegan Bradley s. Rory McIlroy/Graeme McDowell 2 und 1. Dustin Johnson/Matt Kuchar s. Justin Rose/Martin Kaymer 3 und 2. Tiger Woods/Steve Stricker u. Lee Westwood/Nicolas Colsaerts 1 down.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch