Zum Hauptinhalt springen

Bayern weiterhin makellos

Dank zwei späten Toren gegen Werder Bremen verteidigt Bayern München erfolgreich die Tabellenführung in der Bundesliga.

Luiz Gustavo in der 81. und - nach Vorlage von Sherdan Shaqiri - Mario Mandzukic nur zwei Minuten später erzielten die Treffer zum sechsten Saisonsieg des noch verlustpunktlosen Leaders. Für Mandzukic war es bereits das sechste Tor in dieser Saison.

Stunden vor der Feier zum 125-jährigen Vereinsjubiläum fuhr der Hamburger SV mit dem 1:0 gegen Hannover den zweiten Saisonsieg ein. Mit seinem Treffer in der 20 Minute avancierte der Lette Artjoms Rudņevs zum Matchwinner für den HSV.

Den ersten Saisonsieg verbuchte der VfB Stuttgart durch das 2:0 beim 1. FC Nürnberg. Bayer Leverkusen bezwang Greuther Fürth mit 2:0. Siegloser Tabellenletzter ist weiter der FC Augsburg, der auswärts gegen Hoffenheim 0:0 spielte. Bei den Hoffenheimern kassierte Sejad Salihovic (88.) nach einem üblen Foulspiel die Rote Karte.

Telegramme:

Hamburger SV - Hannover 96 1:0 (1:0). - 57'000 Zuschauer. - Tor: 20. Rudnevs 1:0. - Bemerkung: Hannover bis 77. mit Eggimann, ohne Nikci (nicht im Aufgebot). 77. Eggimann verletzt ausgeschieden.

Werder Bremen - Bayern München 0:2 (0:0). - 42'100 Zuschauer. - Tore: 81. Luiz Gustavo 0:1. 83. Mandzukic 0:2. - Bemerkung: Bayern ab 59. mit Shaqiri.

Nürnberg - Stuttgart 0:2 (0:1). - 40'000 Zuschauer. - Tore: 1. Ibisevic 0:1. 75. Harnik 0:2. - Bemerkungen: Nürnberg mit Klose. 9. Tor von Klose wegen Offside aberkannt.

Hoffenheim - Augsburg 0:0. - 23'000 Zuschauer. - Bemerkung: Hoffenheim ab 63. mit Derdiyok. 88. Platzverweis Salihovic (Hoffenheim/Foul).

Bayer Leverkusen - Greuther Fürth 2:0 (0:0). - 24'000 Zuschauer. - Tore: 50. Sam 1:0. 62. Sam 2:0.

Rangliste:

1. Bayern München 18. 2. Eintracht Frankfurt 13. 3. Schalke 04 11. 4. Hannover 96 10. 5. Fortuna Düsseldorf 10. 6. Bayer Leverkusen 10. 7. Borussia Dortmund 8. 8. Werder Bremen 7. 9. Hoffenheim 7. 10. Hamburger SV 7. 11. Nürnberg 7. 12. Borussia Mönchengladbach 6. 13. SC Freiburg 5. 14. Wolfsburg 5. 15. VfB Stuttgart 5. 16. Mainz 4. 17. Greuther Fürth 4. 18. Augsburg 2.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch