Zum Hauptinhalt springen

Bartecko geht, Goren kommt

Der SC Bern und der schwedische Spitzenverein Färjestad nehmen einen interessanten Spielertausch vor.

NLA-Leader Bern gibt den Slowaken Lubos Bartecko per sofort an den Klub von Severin Blindenbacher ab, dafür stösst im Verlauf der Woche der Kanadier Lee Goren zum SCB. Bartecko war Anfang Saison bester Skorer der Stadtberner, wurde danach aber nicht mehr regelmässig eingesetzt. Der 33-jährige Internationale verlässt die Schweiz mit 19 Skorerpunkten (8 Tore/11 Assists) aus 28 Spielen.

Sein Ersatz, der 32-jährige Flügelstürmer Goren, ist in Bern kein Unbekannter: Er absolvierte im September 2008 das erfolgreiche Qualifikationsturnier für die Champions Hockey League in Nürnberg, später spielte er temporär für den EV Zug.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch