Zum Hauptinhalt springen

Are und Seefeld als WM-Austragungsorte 2019

Der Ski-Weltverband (FIS) bestimmt an seinem Kongress in Barcelona die Austragungsorte der WM 2019. Die alpinen Titelkämpfe werden in Are (Sd) ausgetragen, die nordischen in Seefeld im Tirol.

Für 2015 beziehungsweise 2017 standen bei den Alpinen bereits Vail/Beaver Creek (USA) sowie St. Moritz und bei den Nordischen Falun (Sd) sowie Lahti (Fi) als Austragungsorte fest. Die Skiflug-WM 2018 findet in Oberstdorf (De) statt.

Für Österreich sind die nordischen Welttitelkämpfe von 2019 ein weiteres Wintersport-Grossereignis innerhalb weniger Jahre nach der Alpin-WM 2013, der Snowboard- und Ski-Freestyle-WM 2015 und der Skiflug-WM 2016. Der Tiroler Tourismus-Ort Seefeld war WM-Gastgeber 1985 und Austragungsort von Olympia-Bewerben 1964 und 1976.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch