Zum Hauptinhalt springen

Angeschossener Ex-Weltmeister Camacho tot

Der am Dienstag in Puerto Rico im Genick angeschossene dreifache frühere Box-Weltmeister Hector Camacho ist tot.

Der 50-Jährige erlag am Samstagmorgen in einer Klinik in San Juan einem Herzstillstand. Camacho war bereits am Donnerstag für gehirntot erklärt worden. Er wurde auf Wunsch seiner Mutter aber noch im künstlichen Tiefschlag gehalten, damit sich seine Familie noch von ihm verabschieden konnte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch