Zum Hauptinhalt springen

Sommerserie«Sonst würde ich die Grenze gar nie finden»

Michael Maurer nähert sich als Testpilot für Gleitschirme täglich dem Grenzbereich für das Material und auch für sich selber. Wie denkt der in Frutigen lebende Adelbodner über diese permanente Überschreitung des schmalen Grats darüber?

Michael Maurer startet am Niesen mit einem Prototyp zu einem Testflug.
Michael Maurer startet am Niesen mit einem Prototyp zu einem Testflug.
Foto: Bruno Petroni

Den Umgang mit Babypuder kennt er nicht erst, seit er zweifacher Familienvater geworden ist. Und auch mit Faden, Nadel und Klebeband weiss Michael Maurer gut umzugehen: Als Testpilot des Thuner Gleitschirmherstellers Advance AG ist er es gewohnt, am Start- oder Landeplatz an einem Prototyp eines neuen Gleitschirmmodells herumzubasteln, die Eintrittskanten um Millimeter zu verformen oder eine Leine etwas zu kürzen – nur damit das Fluggerät ein klein bisschen andere Flugeigenschaften annimmt. Und ab zum nächsten Testflug.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.