Zum Hauptinhalt springen

Warum Frauen und Männer unglücklich werden

Andreas Kunz über die hohe Scheidungsrate bei älteren Menschen.

Hat sich das Modell der ewigen – und oft sogar tag­täglichen – Zweisamkeit überlebt?
Hat sich das Modell der ewigen – und oft sogar tag­täglichen – Zweisamkeit überlebt?
Keystone

Sicher kennen Sie die Szene: Ein nicht mehr ganz junges Paar sitzt sich im Restaurant gegenüber, isst Vorspeise, Hauptgang, vielleicht noch ein Dessert, trinkt dazu ein Glas Wein – und redet die ganze Zeit kaum ein Wort miteinander. Meist unternimmt die Frau ein paar Anläufe, ein Gespräch zu beginnen – aber der Mann antwortet bloss ­einsilbig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.