Zum Hauptinhalt springen

Vekselbergs Vertrauter zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt

Igor Akhmerov, der Ex-Chef der Solarfirma Avelar, soll 59 Millionen Euro Subventionsgelder ergaunert haben. Er will sich bis zu seinem «letzten Atemzug» gegen das Urteil wehren.

Igor Akhmerov (r.) 2015 mit Russlands Premier Dmitri Medwedew (M.) und Investor Viktor Vekselberg (l.). Foto: RIA Novosti
Igor Akhmerov (r.) 2015 mit Russlands Premier Dmitri Medwedew (M.) und Investor Viktor Vekselberg (l.). Foto: RIA Novosti

Ein gebildeter Mann mit gepflegtem Erscheinungsbild, der immer freundlich ist, sich um seine Familie kümmert und dann auch noch ein gewinnendes Lächeln hat – Igor Akhmerov ist das Gegenteil des Klischees, das vielerorts über russische Unternehmer verbreitet wird. Als «Vorzeige-Russen» betitelte der «Blick» den Vertrauten des milliardenschweren russischen Unternehmers Viktor Vekselberg sogar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.