Zum Hauptinhalt springen

Löhne 2019: Wer am meisten drauf kriegt

Wir haben bei 340 Arbeitgebern nachgefragt. Klar ist: Viele dürften leer ausgehen.

Sie haben vergleichsweise gute Aussichten auf eine Lohnerhöhung: Beschäftigte in der Pharmaindustrie. Bild: Stefan Bohrer
Sie haben vergleichsweise gute Aussichten auf eine Lohnerhöhung: Beschäftigte in der Pharmaindustrie. Bild: Stefan Bohrer

Bis zu 2 Prozent mehr Lohn – mit dieser Forderung steigt Travailsuisse in die Lohnverhandlungen mit den Arbeitgebern ein. Voraussichtlich wird sich der Gewerkschaftsdachverband mit der Hälfte zufriedengeben müssen. Darauf deutet eine erste Umfrage, die das auf Lohnerhebungen spezialisierte Portal Lohntendenzen.ch im August bei den Personalchefs von rund 340 Unternehmen durchgeführt hat. Diese beschäftigen insgesamt 550'000 Mitarbeiter. Für 2019 zeichnet sich demnach eine durchschnittliche Lohnerhöhung von 0,9 Prozent ab. Die Industrie liegt etwas darüber, der Dienstleistungssektor leicht darunter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.