Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Eiskalte übernimmt Verantwortung

Das WM-Auftaktspiel gegen Brasilien ist das 54. Länderspiel von Ricardo Rodriguez. Bisher gelangen ihm 5 Länderspieltore. Sein Debüt feierte der damals 19-Jährige am 7. Oktober 2011 gegen Wales unter Ottmar Hitzfeld.
Der Linksverteidiger spielte bei den Junioren des FC Schwamendingen. Später durchlief er beim FC Zürich alle Nachwuchsmannschaften. Im Januar 2010 wurde er dann in die erste Mannschaft des FCZ berufen.
Seinen einzigen internationalen Titel feierte er (hinten links) mit den legendären U-17-Weltmeistern 2010 in Nigeria. An nationalen Titeln kann Rodriguez zwei Titel mit Wolfsburg vorweisen. 2015 gewann er mit den Wolfsburgern den deutschen DFB-Pokal und wurde in der folgenden Saison deutscher Supercup-Sieger.
1 / 7

«Viel ist möglich. Klar wollen wir gewinnen.»

«Ich will in den Final. Das ist ja normal ...»

Den Willen zu überleben

Die Nummer 68 tragen sie alle

Wer ist als Linksverteidiger besser als Rodriguez?

Freistösse, Corner und Elfmeter: Rodriguez