Zum Hauptinhalt springen

Steff la Cheffe«‹Sing meinen Song› war wie auf Drogen ohne Drogen»

Die Berner Rapperin Steff la Cheffe macht mit bei der ersten Schweizer Ausgabe von «Sing meinen Song». Dabei covern Musiker gegenseitig ihre Songs.

Steff la Cheffe: Brauchte in Gran Canaria während der Aufnahmen zu «Sing meinen Song» einen Schirm gegen die Sonne und nicht gegen Regen, wie beim Interview in der Lorraine.
Steff la Cheffe: Brauchte in Gran Canaria während der Aufnahmen zu «Sing meinen Song» einen Schirm gegen die Sonne und nicht gegen Regen, wie beim Interview in der Lorraine.
Foto: Beat Mathys

Wie schnell haben Sie zugesagt, als Gastgeber Seven Sie für «Sing meinen Song» angefragt hatte?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.