Zum Hauptinhalt springen

«Wir sind kein Rabbinat»

Yves Kugelmann hat es als Leiter des jüdischen Wochenmagazins «Tachles» nicht immer leicht. Bisweilen sehen ihn Mitjuden als «Nestbeschmutzer».

Sie sind Chefredaktor des jüdischen Wochenmagazins «Tachles». Erklären Sie uns das Judentum in der Schweiz.

Es ist vital und dynamisch. Allerdings ist gar nicht so klar, wie viele Jüdinnen und Juden es in der Schweiz gibt. Verrechnet man die Angaben von Volkszählungen und Mitgliederzahlen der Gemeinden, kommt man auf 18'000. Eine Studie, die wir selber initiiert haben, zeigt, dass es in der Realität viel mehr sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.