Zum Hauptinhalt springen

«Wir haben gute Karten»

Doris Leuthards Chinareise habe der Schweizer Wirtschaft viel gebracht, sagt Economiesuisse-Präsident Gerold Bührer. Über Menschenrechte wurde bei den Wirtschaftstreffen nicht gesprochen.

Doris Leuthard und Chinas Präsident Hu Jintao an einem Treffen mit der Schweizer Wirtschaftsdelegation.
Doris Leuthard und Chinas Präsident Hu Jintao an einem Treffen mit der Schweizer Wirtschaftsdelegation.

Beim Treffen zwischen Doris Leuthard und Chinas Präsident Hu Jintao haben die Schweiz und China eine Absichtserklärung unterzeichnet, über ein Freihandelsabkommen zu verhandeln. Was bedeutet das für die Schweizer Wirtschaft? Das Treffen hat natürlich eine grosse Bedeutung für die Schweizer Wirtschaft. Es ist ein klares Zeichen, dass beidseitig Gespräche über ein Freihandelsabkommen erwünscht sind. Es unterstreicht, dass die Schweizer Wirtschaft in China sehr geschätzt wird. Wir haben gute Karten für eine weitere Entwicklung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.