Zum Hauptinhalt springen

Was sich mit einem Ja zur Waffenschutz-Initiative ändert

Am 13. Februar entscheidet das Volk an der Urne über eine strengere Waffenkontrolle. Wer erhält heute einen Waffenerwerbsschein und wer nicht? Wir geben die Antworten.

Gewehre zur Revision beim Büchsenmacher.
Gewehre zur Revision beim Büchsenmacher.
Keystone

Braucht es heute für alle Waffen einen Waffenerwerbsschein? Nein. Rein meldepflichtige Waffen wie gewisse Jagd- und Sportwaffen, alte Karabiner oder Kaninchentöter können ohne Schein gekauft werden. Waffenscheine braucht man für Waffen wie Pistolen, Revolver, Pump Actions und halb automatische Gewehre. Für an sich verbotene Waffen wie Seriefeuerwaffen und schwere Maschinengewehre braucht es Ausnahmebewilligungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.