ABO+

Tabubruch: FDP will mit Verboten das Klima retten

Sogar autofreie Zonen sind eine Option – das zeigt ein noch unveröffentlichtes Positionspapier.

Will die Partei grüner machen: FDP-Präsidentin Petra Gössi mit dem Zürcher FDP-Nationalrat Beat Walti.

Will die Partei grüner machen: FDP-Präsidentin Petra Gössi mit dem Zürcher FDP-Nationalrat Beat Walti.

(Bild: Keystone Peter Schneider)

Stefan Häne@stefan_haene
Raphaela Birrer@raphaelabirrer

Es ist ein ehrgeiziger Plan: Nur vier Monate gibt Petra Gössi ihrer FDP Zeit, um zu definieren, was freisinnige Klima- und Umweltpolitik bedeutet. In nur vier Monaten soll gelingen, was die Partei zuvor jahrzehntelang verpasst hat. Mitglieder befragen, auswerten, umsetzen, absegnen: Die Präsidentin zieht diesen Zeitplan in vier Phasen strikt durch, seit sie im Februar angekündigt hat, die FDP grüner machen zu wollen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt