Zum Hauptinhalt springen

Steuerhinterziehung: FDP-Banker gibt SP recht

Der Zürcher FDP-Nationalrat und Banker Hans-Peter Portmann bestätigt die Bedenken der SP: Das Ausmass der Steuerhinterziehung sei hierzulande grösser als gedacht.

Fordert eine einjährige Generalamnestie: Bankdirektor und FDP-Nationalrat Hans-Peter Portmann im Nationalrat (Archivbild).
Fordert eine einjährige Generalamnestie: Bankdirektor und FDP-Nationalrat Hans-Peter Portmann im Nationalrat (Archivbild).
Lukas Lehmann, Keystone

«Lange war ich überzeugt, dass Steuerhinterziehung in der Schweiz selten ist.» Doch in den letzten Jahren hat Hans-Peter Portmann, FDP-Nationalrat und Direktor der Bank LGT, seine Meinung geändert: «Aus Rückmeldungen von Berufskollegen schliesse ich, dass der weltweit verbreitete Volkssport Steuerhinterziehung wohl auch hierzulande betrieben wurde.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.