Zum Hauptinhalt springen

SRF-«Arena» sucht neuen Dompteur

Nach nur zwei Jahren als «Arena»-Moderator stellt sich Urs Wiedmer einer neuen Herausforderung.

Neue Herausforderungen: Urs Widmer in der «Arena». (Archivbild)
Neue Herausforderungen: Urs Widmer in der «Arena». (Archivbild)
Doris Fanconi

«Arena«-Moderator Urs Wiedmer wechselt ins Bundeshaus. Bis zur Sommerpause im Juli 2014 werde er die TV-Diskussionsrunde noch moderieren, teilte Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) mit. Wer die «Arena» künftig moderieren wird, ist unklar.

Wiedmer moderiert die Freitagabendrunde seit Februar 2011 im Wechsel mit Sonja Hasler. Zuvor hatte der heute 47-Jährige als Inlandkorrespondent im Schweizer Fernsehen über Politik und Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport berichtet.

Nun wird Wiedmer TV-Korrespondent im Bundeshaus. Laut SRF wird er aber auch Reportagen aus der Region drehen. Vor allem das vermehrte Filmen habe ihn zum Wechsel bewogen, heisst es in der Mitteilung.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch