ABO+

Sepp Blatter vom eigenen Anwalt brüskiert

Ein prominenter Strafverteidiger rückt im Fall um den angeschlagenen Bundesanwalt Lauber in den Vordergrund.

Delikate Doppelrolle: Anwalt Lorenz Erni (rechts) mit seinem Mandanten Sepp Blatter. Foto: Fabrice Coffrini (AFP)

Delikate Doppelrolle: Anwalt Lorenz Erni (rechts) mit seinem Mandanten Sepp Blatter. Foto: Fabrice Coffrini (AFP)

Mario Stäuble@mario_staeuble

Offiziell sagt Sepp Blatter nur zwei Worte: «No comment.» Aber aus seinem Umfeld kommen Zeichen der Irritation. Der Grund: Blatters Anwalt Lorenz Erni, ein bekannter Strafverteidiger, vertritt nun auch Bundesanwalt Michael Lauber. Und zwar im Disziplinarverfahren, das die Aufsichtsbehörde über die Bundesanwaltschaft (AB-BA) gegen den obersten Strafverfolger Lauber führt, weil dieser sich informell mit Fifa-Präsident Gianni Infantino traf.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt