Zum Hauptinhalt springen

Martullo tritt mit Pro-Komitee gegen Blocher an

Im Patronatskomitee für die Abzockerinitiative sitzt auch Roberto Martullo. Er kämpft damit gegen Schwiegervater Christoph Blocher, der im Nein-Komitee sitzt.

Nicht zum ersten Mal unterschiedlicher Meinung: Roberto Martullo und sein Schwiegervater Christoph Blocher.
Nicht zum ersten Mal unterschiedlicher Meinung: Roberto Martullo und sein Schwiegervater Christoph Blocher.
Keystone

Für Roberto Martullo, den Mann von Ems-Chefin und Blocher-Tochter Magdalena Martullo, ist klar: «Jetzt braucht es volles Engagement für die Abzockerinitiative.» Die Art und Weise, wie die Gegner das Volksbegehren bekämpften – etwa mit Studenten, die sie fürs Verfassen von Onlinekommentaren unter falschen Namen engagierten –, sei «unlauter und ethisch sehr grenzwertig». Martullo will daher «Gegendruck» geben – «jetzt erst recht».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.