Zum Hauptinhalt springen

Kommt nach dem Absturz ein Höhenflug?

Die Verlierer des gestrigen Wahlsonntags sind die Grünen. Doch die Partei werde wieder punkten können, sagt Politologe Mark Balsiger.

Schwarzer Tag für die Grünen: CO-Präsidentin Regula Rytz sieht die Ursachen für den grünen Niedergang in der Dominanz von SVP-Themen im Wahlkampf.
Schwarzer Tag für die Grünen: CO-Präsidentin Regula Rytz sieht die Ursachen für den grünen Niedergang in der Dominanz von SVP-Themen im Wahlkampf.

Höhenflug, Aufsteigerpartei, Wahlsieger: Es gab eine Zeit, da verwendeten die Medien diese Attribute für die Grünen. 2007 gewannen sie 7 Sitze und waren fortan mit 20 Parlamentariern im Nationalrat vertreten. Am gestrigen Wahlsonntag haben die Grünen zum zweiten Mal in Folge verloren und halten noch 11 Sitze (–4) im Nationalrat. Seit gestern sind die Grünen auf das Niveau der 90er-Jahre zurückgeworfen worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.