Zum Hauptinhalt springen

Hotelier und Millionär droht SP mit Klage

Peter Pühringer hat Geld und kaufte das Vitznauer Parkhotel. Gleichzeitig wird der Österreicher pauschalbesteuert. Grund genug für die SP, damit Abstimmungskampf zu führen.

Mit einem Märchenschloss gegen die Pauschalbesteuerung: Ein ähnliches Bild des Parkhotels Vitznau wird im Abstimmungskampf verwendet. Foto: Flickr
Mit einem Märchenschloss gegen die Pauschalbesteuerung: Ein ähnliches Bild des Parkhotels Vitznau wird im Abstimmungskampf verwendet. Foto: Flickr

Obwohl der in Luzern lebende österreichische Millionär und Hotelier Peter Pühringer Verwaltungsratspräsident in Schweizer Firmen ist, wird er pauschalbesteuert. Die Pauschalbesteuerung bestätigte ein Sprecher des Wiener Investors mehrmals in der Vergangenheit. Allerdings stört sich Pühringer daran, dass die Legalität seines Steuerstatus angezweifelt wird und droht nun der SP Schweiz mit einer Klage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.