Zum Hauptinhalt springen

Gewitzel am Dinner mit Hollande

Jetzt mal locker bitte! Einblick ins Abendessen des Bundesrates mit dem Präsidenten Frankreichs – Selbstironie inklusive.

«Ihr sagt, euer Land sei einzigartig»: Der französische Präsident François Hollande bei seiner Ansprache. (Video: RTS)

Ein Galadinner erwartete den französischen Präsidenten gestern nach dem Empfang in der Berner Innenstadt und den Gesprächen mit den Bundesräten. Doch bevor sich die hohen Politiker im Bernerhof an Älplermagronen und Brasato al Merlot gütlich taten, wurden Reden gehalten. Der französische Staatspräsident versuchte dabei, mit einigen Spässen die Sympathie der Zuhörer zu gewinnen, wie ein Video des Schweizer Fernsehens (SRF) zeigt.

Gruppenfoto am Galadiner: Von links Bundeskanzlerin Corina Casanova, Bundesrat Alain Berset mit Gattin Muriel Zeender, Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf, Doris Leuthards Gatte Roland Hausin, Bundesrätin Doris Leuthard, Simonetta Sommarugas Gatte Lukas Hartmann, Präsident François Hollande, Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, Bundesrat Johann Schneider-Ammann mit Gattin Katharina Schneider-Ammann, Bundesrat Ueli Maurer, Didier Burkhalters Gattin Friedrun Burkhalter, Bundesrat Didier Burkhalter im Bernerhof. (15. April 2015)
Gruppenfoto am Galadiner: Von links Bundeskanzlerin Corina Casanova, Bundesrat Alain Berset mit Gattin Muriel Zeender, Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf, Doris Leuthards Gatte Roland Hausin, Bundesrätin Doris Leuthard, Simonetta Sommarugas Gatte Lukas Hartmann, Präsident François Hollande, Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, Bundesrat Johann Schneider-Ammann mit Gattin Katharina Schneider-Ammann, Bundesrat Ueli Maurer, Didier Burkhalters Gattin Friedrun Burkhalter, Bundesrat Didier Burkhalter im Bernerhof. (15. April 2015)
Thomas Hodel, Keystone
Santé! Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga stösst mit dem französischen Präsidenten an. (15. April 2015)
Santé! Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga stösst mit dem französischen Präsidenten an. (15. April 2015)
Thomas Hodel, Keystone
Gelöste Stimmung: Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga (3.v.r.) spricht am Galadiner mit der französischen Umweltministerin Ségolène Royal (4.v.r.). (15. April 2015)
Gelöste Stimmung: Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga (3.v.r.) spricht am Galadiner mit der französischen Umweltministerin Ségolène Royal (4.v.r.). (15. April 2015)
Thomas Hodel, Keystone
1 / 3

Doch zuerst richtet Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga einige Worte an die Anwesenden. «Un grand merci, Alain», sagt sie an Bundesrat Berset gerichtet, «vom Bundesamt für Meteorologie für das herrliche Wetter.» Als Innenminister steht Berset diesem Bundesamt vor.

Auch François Hollande bringt die Tischgesellschaft zum Schmunzeln. «Ihr sagt, euer Land sei einzigartig», sagt er. «Das denken wir alle auch – von unserem Land.» Frankreich wolle immer aussergewöhnlich sein – auch wenn es vorkomme, dass der Präsident gewöhnlich sei. «Ihr habt jedes Jahr einen neuen Präsidenten», fährt er unter dem Gelächter der Anwesenden fort und bemerkt dann selbstironisch: «Ich sage nicht, dass das nicht nach dem Geschmack der Franzosen wäre.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch