Zum Hauptinhalt springen

«Es war klar, dass Blocher jetzt so reagiert»

BDP-Präsident Hans Grunder bezeichnet die Verschwörungsvorwürfe der SVP als haltlos. Dass Christoph Blocher seine Immunität einfordert, findet er bedenklich.

«Doppelzüngigkeit der SVP»: BDP-Präsident Hans Grunder, hier bei einer Delegiertenversammlung in Sempach. (26. März 2011)
«Doppelzüngigkeit der SVP»: BDP-Präsident Hans Grunder, hier bei einer Delegiertenversammlung in Sempach. (26. März 2011)
Keystone

Herr Grunder, Christoph Blocher sieht in der Strafuntersuchung gegen ihn ein politisches Komplott. Auch SVP-Nationalrat Hans Fehr spricht von feindlich gesinnten Kräften im Hintergrund und verdächtigt BDP-Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf. Was sagen Sie dazu? Diese Mutmassungen sind an den Haaren herbeigezogen und entbehren jeglicher Grundlage. Wir haben in der Schweiz eine funktionierende Gewaltentrennung, die Staatsanwaltschaft hat mit Widmer-Schlumpf gar nichts zu tun. Aber solche billigen Vorwürfe sind wir uns von diesen Kreisen ja gewohnt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.