Zum Hauptinhalt springen

«Er hatte auch als Direktor noch Sex mit Drogenprostituierter»

Wirbel um Thorberg-Direktor Georges Caccivio: Er selber muss gehen, der Berner Polizeidirektor Hans-Jürg Käser weiss jetzt mehr und Caccivios-Vorgänger kritisiert das Auswahlverfahren.

Georges A. Caccivio wurde am Montag seines Amtes als Gefängnisdirektor der Anstalten Thorberg enthoben.
Georges A. Caccivio wurde am Montag seines Amtes als Gefängnisdirektor der Anstalten Thorberg enthoben.
Adrian Streun/BT
Caccivio wurde vorerst freigestellt. Eine Rückkehr auf den Thorberg scheint jedoch unmöglich.
Caccivio wurde vorerst freigestellt. Eine Rückkehr auf den Thorberg scheint jedoch unmöglich.
Keystone
Nun soll eine externe Untersuchung Klarheit bringen.
Nun soll eine externe Untersuchung Klarheit bringen.
Keystone
1 / 7

Die Vorwürfe an die Adresse des Thorberg-Direktors Georges Caccivio wiegen schwer: Er soll die Distanz zu Inhaftierten nicht gewahrt und das Dossier eines Inhaftierten frisiert haben, um belastendes Material gegen sich selbst zum Verschwinden zu bringen. Zwar wusste Polizeidirektor Hans-Jürg Käser (FDP) dies seit dem letzten August. Er handelte jedoch erst am Montag, nachdem die Vorwürfe publik geworden waren, und enthob Caccivio mit sofortiger Wirkung seines Amtes.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.