Zum Hauptinhalt springen

Ein echter Tellensohn in den Bundesrat!

Rütlischwur, Tellsplatte und Apfelschuss – schweizerischer geht es nicht. Um so erstaunlicher: Uri hatte noch nie einen Bundesrat. Weshalb das so ist, hat Redaktion Tamedia in Altdorf erfahren.

In Altdorf äussern sich Urner zur Bundesratsfrage.

Kleinkantone wie Appenzell-Innerrhoden und -Ausserrohden stellten schon mehrere Bundesräte. Der Zentralschweizer Urkanton Uri ging aber bisher leer aus. Wie erklären sich das die Einwohner? Und was halten sie von FDP-Regierungsrat Josef Dittli, der sich eine Bundesratskandidatur überlegt?

Dittli selber meint im Redaktion Tamedia Video-Interview, ein Vertreter in der Landesregierung «wäre super für den Kanton Uri». Er ist sich bewusst, dass er als Vertreter eines kleinen Kantons nur eine geringe Chance bei einer allfälligen Kandidatur hätte. Das komplette Interview mit Josef Dittli siehe links in der Videobox.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.