Zum Hauptinhalt springen

Dieser Bundesrat passt ins Bild

Zwei Fotografen haben Bundesrat Alain Berset je ein Jahr lang begleitet. Die Fragen bleiben aber die gleichen: Wie zeigt sich Macht? Und wo beginnt die Inszenierung?

Er war der Schatten, der Berset stets über die Schulter sah, und das wörtlich: Fotograf Nicolas Brodard (Mitte).
Er war der Schatten, der Berset stets über die Schulter sah, und das wörtlich: Fotograf Nicolas Brodard (Mitte).
Nicolas Brodard
So nahe an den Leuten, die sonst nicht auf die Bilder kommen: Bersets Kommunikationsberater Peter Lauener.
So nahe an den Leuten, die sonst nicht auf die Bilder kommen: Bersets Kommunikationsberater Peter Lauener.
Nicolas Brodard
Der Herr rechts? Kommunikationsberater Peter Lauener. Man sieht ihn in den Medien sonst kaum im Bild.
Der Herr rechts? Kommunikationsberater Peter Lauener. Man sieht ihn in den Medien sonst kaum im Bild.
Peter Klaunzer
1 / 9

Alain Berset und seine Entourage, zu Fuss unterwegs von ihrem Hauptquartier hinter dem Bundesplatz ins Medienzentrum, wo die Presse wartet: ein wenig mehr Dynamik als bundesratsüblich. Ein wenig mehr Souveränität. Und auch ein wenig mehr Wille zum Stil. Der schnittige Anzug, die schmalere Krawatte, die Sonnenbrillen. Und sogar an Körpergrösse überragt Berset das gewohnte Landesregierungsmass. Er passt gut ins Bild.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.