Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die SVP hat gekuscht vor den Millionen der Banken»

Knapp daneben – doch nicht daneben? Knapp 1500 Unterschriften fehlten für ein Referendum gegen die Steuerabkommen. Die Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (Auns) will gegen den Entscheid Beschwerde einlegen. (Foto: Die Kisten mit beglaubigten Unterschriften vor der Bundeskanzlei am 27. September 2012.)
Umsonst gesammelt? SVP-Nationalrat und Auns-Präsident Pirmin Schwander bringt die Kisten mit Unterschriften gegen die Steuerabkommen mit Deutschland, Grossbritannien und Österreich zur Bundeskanzlei. Die Auns sammelte zusammen mit den Jungsozialisten. (Foto: 27. September 2012)
Erinnerung an grosse Zeiten: Christoph Blocher, Gründer der Auns und ihr langjähriger Präsident, spricht 2008 an ihrer 23. Mitgliederversammlung. Heute hat sich die Beziehung zwischen der Organisation und ihrem Gründervater abgekühlt. (Foto: 26. April 2008)
1 / 5

Herr Gartenmann, wollen Sie Ihre Referenden gegen die Steuerabkommen doch noch retten?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.